Aktueller Eisbericht - Maltatal
aktualisiert am: 26. 2. 2011

Infotelefon:
Gästehaus Hubertus: +43 (0) 47 33 286
Als besonderes Service für Eiskletterfreunde bietet Maltatal-Alpin einen Eiszustandbericht, der in etwa wöchentlich und bei markanten Wetteränderungen aktualisiert wird. Topos zu den wichtigsten Eisfällen findet Ihr in unserem online-Eiskletterführer

Allgemeine Situation:
Die tiefen Temperaturen der letzten Tagen mit Minustemperaturen (bis -10°C in der Nacht) und Temperaturen um den Gefrierpunkt tagsüber haben das Eis im Maltatal gut konserviert und stabilisiert. Einige Wasserfälle sind in gutem bis sehr gutem Zusatand. In flacheren Passagen muss man mit etwas Schnee rechnen, der jedoch nicht wirklich stört. Für die nächsten Tage sind etwas mildere, in den Nächten jedoch weiterhin tiefe Temperaturen prognostiziert.

Bereich "Hochzeitsmarsch": nicht mehr kletterbar

Bereich "Supermax": mittel bis schlecht

Bereich Maltaschlucht - Fallertümpfe: gut

Bereich "Aluhol": gut bis sehr gut

Dreifaltigkeitsfall: gut bis sehr gut

Bereich Kolumbus: nicht mehr kletterbar

Bereich Strannerbach: gut bis sehr gut, etwas Schnee in flachen Passagen

Bereich Kesselwände:
Kathedrale: gut bis sehr gut Gamseck: gut (1. Sl etwas dünn), Wintasun: zunehmend der Sonne ausgesetzt Superfeucht: gut bis sehr gut

Bereich Hochalmfall: nicht kletterbar, hohe Wasserführung

Keesbachfälle, Mareiner/Marimpel: gut bis sehr gut

Bereich (mittlere) Maralmfälle:Vorsicht! - zunehmend der Sonne ausgesetzt

Bereich (hinterer) Maralmfall: nicht kletterbar

Gössgraben/Ritteralmfall: gut

Gössgraben/Zwillingsfall: ?

Gössgraben/Birkofenwände: ?